11. Schweizer Wandernacht. Eine Rundwanderung im Tannzapfenland

Die 11. Nachtwanderung, die der Verkehrsverein Fischingen im Rahmen der Schweizer Wandernacht durchführt, beginnt um 19.00 Uhr beim Sekundarschulhaus in Oberwangen (Bushaltestelle Sonnenhof). Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden mit einem Getränk und einem Apfel begrüsst, Energiespender, geschenkt vom Verkehrsverein. Nach einer kurzen Einlaufstrecke durch das Dorf Oberwangen, an der Martinskapelle vorbei, folgt die Steigung Richtung Hunzenberg. Kurz vor Hunzenberg biegen wir links in den Wald und folgen diesem Weg auf halber Höhe des Chranzenbergs, bis wir oberhalb der Mooswanger Weiher den Blick aus dem Wald auf den Weiherhof im Naturschutzgebiet Mooswangen frei haben. Ein Stück Natur im Littenheider Tal, das unter dem Schutz des Bundes steht. Bereits ist auch das erste Etappenziel sichtbar, der Hof Steinbruch, wo uns die Zwischenverpflegung erwartet. Zuerst wenden wir uns nun aber nach rechts und erblicken nach einem kurzen Waldstück den Talhof, diesen eindrücklichen Landwirtschaftsbetrieb, der zur Klinik Littenheid gehört. Links gelangen wir auf der Asphaltstrasse hinauf zum Hof Steinbruch. Familie Appert hält für uns eine Stärkung bereit. Die Nachtwanderer erhalten hier den Gutschein für das Dessert am Ziel der Wanderung.

Über die Flurstrasse gelangen wir anschliessend hinunter nach Wies. Beim Überqueren der Staatsstrasse ist Vorsicht geboten! Nach der Brücke über die Murg liegt ein knapper Kilometer Asphaltstrasse vor uns, bis wir ausserhalb des Dorfes Vogelsang gegen den Hackenberg aufsteigen. Nach einer kurzen Waldpartie folgt der Abstieg ins Dussnanger Quartier Haushalden, zu dem das Parkcafé gehört. Als krönenden Abschluss der Nachtwanderung können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in diesem heimeligen Lokal ein Dessert geniessen, das die Raiffeisenbank Dussnang-Fischingen offeriert. Der Weg zurück zum Ausgangspunkt führt vom Parkcafé an der Katholischen Kirche und am Kneipphof vorbei dorfabwärts.

Die Wanderung findet bei jeder Witterung statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die gesamte Strecke ist mit Raiffeisen-Fähnchen markiert. Die effektive Wanderzeit beträgt ca. 2 ½ Stunden. Getränk und Apfel am Start spendiert der Verkehrsverein Fischingen, das Dessert die Raiffeisenbank Dussnang-Fischingen. Auf dem Hof Steinbruch kann bei Familie Appert eine Zwischenverpflegung gekauft werden.

Der Weg enthält vor allem im Bereich Chranzenberg Passagen, die je nach Witterungsverhältnissen schmutzig und nass sein können. Der VVF empfiehlt entsprechende Ausrüstung und für die Sicherheit Leuchtgamaschen oder Leuchtwesten.

Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.

Hier finden Sie die Route der Wandernacht 2016 zum Anschauen und Downloaden: Interaktive Route