Winterwanderung

Die Winterwanderung mit anschliessendem Fondueplausch wurde 2015 ins Leben gerufen. Sie war auf Anhieb ein Erfolg und lockte zahlreiche Wanderfreunde nach Fischingen. Die letzte Winterwanderung fand am Sonntag, 12. Februar 2017, statt. Die gemütliche Wanderung wurde von spannenden Inputs zu der naturhistorischen Bedeutung der Gemeinde Fischingen, erzählt von VVF-Präsident Werner Ibig, begleitet. Bei einem feinen Fondue und guten Gesprächen liessen die Teilnehmer den Sonntagabend gemeinsam im Schatt Stübli ausklingen. Weitere Fotos finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

Die nächste Winterwanderung mit Fondueplausch findet am im Februar 2018 statt.

SONY DSC SONY DSC  SONY DSC SONY DSC SONY DSC 


Schweizer Wandernacht
Die Schweizer Wanderwege haben 2006 die Schweizer Wandernacht ins Leben gerufen. Im ganzen Land bieten seither jedes Jahr verschiedene Organisationen in der ganzen Schweiz attraktive Angebote im Rahmen der Wandernacht. Auch der Verkehrsverein Fischingen ist seit Beginn dabei, 2015 zum zehnten Mal.

Die Wanderung des Verkehrsvereins beginnt noch bei Tag am frühen Abend und endet gegen Mitternacht mit einem Dessert für alle Teilnehmenden. Die Route wird so gewählt, dass sie auch bei Dunkelheit gefahrlos absolviert werden kann. Unterwegs wird auch für Verpflegung gesorgt. Die Strecke ist gut signalisiert und die Teilnehmenden erhalten einen Routenplan mit zusätzlichen Angaben zur Wanderstrecke und zur Organisation. Je nach Wanderroute wird das Angebot durch ein kulturelles Highlight angereichert, von denen es in der Region Fischingen zahlreiche gibt.
Es ist keine Anmeldung erforderlich, hingegen eine Grundkondition zur Bewältigung einer abwechslungsreichen Wanderung im Fischinger Hüggelland von rund vier Stunden Dauer. Zu unserem begeisterten Fanclub gehören auch Kinder, die sich mit der Nachtwanderung eine spätere Nachtruhe und ein Dessert verdienen!

13. Schweizer Wandernacht 2018: Samstag, 23. Juni 2018

SONY DSC WN2016 WN 2016


Geführte Herbstwanderung
Seit 2004 bietet der Verkehrsverein Fischingen an einem Samstag im Oktober eine geführte Tageswanderung an. Mit diesem Angebot erhalten Interessierte die Möglichkeit, die fast unerschöpflichen Schätze der Region Fischingen kennenzulernen. Im Vordergrund steht nicht die sportliche Leistung, sondern die Erfahrung, dass auch unmittelbar vor der Haustür ein oft unentdeckter Reichtum an Naturphänomenen und Kulturgütern besteht.

Die Wanderung führt nicht nur entlang bekannter Wanderwege sondern auch über unbekannte Pfade und querfeldein. Verschiedene Themen, die sich auf dieser Tour ergeben, werden vom Wanderleiter kommentiert. So erfahren die Teilnehmenden allerlei Wissenswertes aus Geschichte, Natur, Kultur, Land- und Forstwirtschaft, Geografie, Geologie etc. So entstehen Atempausen, gefüllt mit Informationen zur Naherholungslandschaft Fischingen und ihrem Reichtum für Entdecker und Geniesser. Unterwegs wird mit angemessener Verpflegung auch für das kulinarische Wohl gesorgt, damit nicht der Hunger ständiger Begleiter ist, sondern der Genuss. Die Teilnehmerzahl bewegte sich in all den Jahren zwischen 10 und 50. Es braucht keine Anmeldung und keine besonderen Voraussetzungen, ausser diese: eine 4 – 5 Stunden dauernde gemütliche Wanderung mit einigen Steigungen und Gefällen, aber auch mit Pausen durchzustehen.

Geführte Herbstwanderung 2017: Samstag, 30. September 2017, 09.30 – ca. 16.00 Uhr

SONY DSCSONY DSCSONY DSC


Iddatag in Fischingen
Am 9. November 2014 organisierte der Verkehrsverein Fischingen in Zusammenarbeit mit Zürioberland Tourismus einen speziellen Iddatag mit Rahmenprogramm. Nach dem Gottesdienst wurde die Sage der Heiligen Idda an ihrer Grabstätte in der Iddakappelle erzählt und im Kloster zu Mittag gegessen. Anschliessend wanderten wir zur Waldkappelle Mariahalden auf der Ottenegg, wo ein Zvieri und warmer Tee bereit stand. Nach dem Abstieg nach Au erhielten wir in der Pilgerkäserei eine Einführung in die Käseherstellung und durften bei einem reichhaltigen Käsebuffet und frischem Most verweilen. Zum Abschluss des Tages fand in der Kirche Au ein Orgelkonzert statt und die Teilnehmer spazierten mit angezündeten Fackeln zurück nach Fischingen. Wer mochte, konnte im Kloster zu Abend essen und anschliessend das Abendgebet der Mönche erleben. Ein kulturelles Tagesprogramm, welches sehr positive Rückmeldungen erhielt.

Es ist aktuell kein weiterer Iddatag geplant.