Das Angebot des Verkehrsvereins Fischingen zur 12. Schweizer Wandernacht steht ganz im Zeichen der Einweihung des neuen Tschudibrunnens in Schurten. Die Gedenkstätte für den Heimatdichter und Landwirt Nikolaus Tschudi (1844-1931) wurde am 11. Mai 1961 im Beisein seines Enkels, des damaligen Bundesrates Hans Peter Tschudi (1913-2002), eingeweiht. Initiant war August Kaiser, Präsident des Verkehrsvereins Fischingen. Im Lauf der Jahrzehnte hatte der Zahn der Zeit der Gedenkstätte arg zugesetzt. Sie wird im Sommer 2017 vollständig erneuert und am Samstag, 8. Juli 2017, festlich eingeweiht.

Herzlichen Dank an die Sponsoren des neuen Tschudibrunnens: